Welpen Training bei BarK-9 Academy

 

Voraussetzungen:

  • Welpe muss gechipt und geimpft sein
  • Bei guter Gesundheit (kein Husten oder Durchfall)
  • mindestalter 10 Wochen max 6 Monate
  • Welpe sollte mindestens 1 Woche bereits in seinem neuen Zuhause angekommen sein

 

Kursziele:

  • Vermittlung aller notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse der erfolgreichen Hundeerziehung
  • Förderung der Bindung zwischen Hund und Hundeführer.
  • Sicherstellung, dass der Hund in verschiedenen Umgebungen sicher und zuverlässig gehorcht.
  • Hunde 1 x 1

 

 Kursinhalte:

Grundgehorsam etablieren

Vermittlung der grundlegenden Kommandos wie “Sitz”, “Platz”, “Bleib” und “Komm”.

Aufbau einer soliden Basis für weiterführendes Training und Verhaltensmanagement.

 

Bindung zwischen Hund und Besitzer stärken

Förderung einer starken und positiven Beziehung zwischen Welpe und Besitzer.

Entwicklung von Vertrauen und gegenseitigem Respekt durch gemeinsame Aktivitäten und Übungen.

 

Sozialisierung

Sicherstellung positiver Erfahrungen mit anderen Hunden und Menschen.

Förderung sozialer Fähigkeiten, um zukünftiges aggressives oder ängstliches Verhalten zu vermeiden.

 

Umweltgewöhnung

Gewöhnung der Welpen an verschiedene Umgebungen, Geräusche und Oberflächen.

Vorbereitung der Welpen auf alltägliche Situationen, um Ängste und Unsicherheiten zu minimieren.

 

Leinenführung und Spaziergänge

Einführung und Übung einer lockeren Leinenführung.

Aufbau von Disziplin und Kontrolle während Spaziergängen in verschiedenen Umgebungen.

 

Rückruf und Impulskontrolle

Etablierung eines zuverlässigen Rückrufs.

Training zur Impulskontrolle des Welpen in verschiedenen Situationen.

 

Förderung der geistigen und körperlichen Gesundheit

Bereitstellung von Übungen und Spielen, die die geistige und körperliche Gesundheit fördern.

Schaffung eines ausgeglichenen Trainingsplans, der sowohl den Körper als auch den Geist des Welpen stimuliert.

 

Problemlösungsfähigkeiten

Welpen die Plattform zu geben um durch spielerische Übungen Probleme zu lösen.

Unterstützung der kognitiven Entwicklung des Welpen.

Etablierung positiver Verhaltensweisen

Förderung von gutem Verhalten und Minimierung unerwünschter Verhaltensweisen

Einführung in grundlegende Verhaltensregeln für den Welpen und den Aufbau dafür

 

Langfristige Trainingsmotivation

Aufbau einer positiven Einstellung zum Training und Lernen beim Welpen.

Vermittlung von Techniken an die Besitzer, um das Training kontinuierlich und effektiv fortzusetzen.

 

Begleiten der Teams im Alltag

Diese Ziele helfen dabei, eine solide Grundlage für ein harmonisches Zusammenleben und eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Welpen zu schaffen. Die Welpenschule bei BarK-9 Academy ist darauf ausgelegt, nicht nur die Hunde, sondern auch die Besitzer zu unterstützen, um eine glückliche und gesunde Beziehung zu fördern. 🐾